Sobald der Winter vor der Tür steht, klopft bei mir die Bastellaune an. Filz, Stoff, Stickereien... alles, was das Bastelherz begehrt. Gestern habe ich auf Instagram ein paar meiner selbstgemachten Sterne präsentiert und viele Fragen erhalten, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, eine kleine Anleitung zu posten!

Ich habe die Stern zum ersten Mal auf Pinterest entdeckt und zwar von einer dänischen Bloggerin namens Sofie Legarth. Wenn Sie das Übersetzungs-Feature von Google Chrome verwenden, müssten Sie auch so mit dem Tutorial zurechtkommen. Falls Ihnen dies zu umständlich ist, hier eine deutsche Anleitung.

Schritt 1: Wählen Sie 4 Stoffe, die Ihrer Meinung nach gut zusammenpassen. Das ist der perfekte Zeitpunkt, um ein paar Stoffreste aufzubrauchen. Ich habe jede Menge Vorräte, die ich mir mal in Japan gekauft habe.

Foto: Vorder- und Rückseite des gleichen Ornaments. Mir gefällt besonders die Variation der Muster.

Schritt 2: Schneiden Sie 8cm x 30cm Rechtecke. Ich staple dazu mehrere Schichten Stoff übereinander, damit ich alle auf einmal schneiden kann.

Schritt 3: Bügeln Sie die Stoffstreifen wie ein doppel gefalztes Schrägband (zuerst in der Mitte, dann falten Sie die Kanten in die Mitte und bügeln erneut).

Schritt 4: Falten Sie die Streifen fast mittig, sodass eine Hälfte ein paar Zentimeter länger ist als die andere. Weben Sie die Streifen zusammen, sodass jeder Streifen den vorherigen einklemmt. Ziehen Sie das Ende des letzten Streifens durch die Schleife des ersten.

Schritt 5: Ziehen Sie die Streifen zusammen. Sie sollten nun von alleine halten.

Schritt 6: Drehen Sie das Ganze um und weben Sie die langen Enden zusammen (so als ob sie die Oberseite eines Kartons herunterfalten).

Schritt 7: Erneut festziehen.

Schritt 8: Falten Sie nun jeden der Streifen in eine Dreiecksspitze.

Schritt 9: Falten Sie den Punkt in der Mitte durch und stecken Sie das lange Ende mit einem Finger in das Ornament.

Schritt 10: Fertig. Pressen Sie den Stern mit einem heißen Bügeleisen und ein wenig Dampf, um die Falten zu festigen.

Schritt 11: Verwenden Sie in wenig Strickgarn, um eine Schleife zu nähen und hängen Sie den Stern auf. Ich verwende dazu gerne dunkelgrünes Garn, weil das Grün im Baum verschwindet, aber Sie können jede beliebige Farbe wählen.

Ich habe dieses Jahr 20 solche Sterne gebastelt und werde die Hälfte an Freunde und Kollegen verschwenken. Sie sind die perfekte Größe, um sie in eine Weihnachtskarte zu stecken und lassen sich mit ein bisschen Übung ruckzuck herstellen.

Haben Sie ein Lieblings-Ornament? Oder verschenken Sie Ornamente? Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen!

Der Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt. Originalquelle: craftingarainbow.wordpress.com